Weissenstein

Die "Vue générale de Zurich prise de la Weid" wurde 1884 oder 1885 von Heinrich Siegfried in Kupfer gestochen. Über das Industriequartier und das Stadtzentrum schweift der Blick über Zürich und die (ziemlich überhöhten) Voralpen.

1981 und 1997 hat das Vermessungsamt der Stadt Zürich die Vedute ab der Originalplatte neu gedruckt.

Ganzes Bild


www.gipfelderschweiz.ch/geschichte/weissenstein